TV Rheinau 1893 e.V. Mannheim

„Besuchen Sie uns - prüfen Sie unsere Leistungen!"

Deutscher Meister 2013

BSKV Hemsbach mit 2 Keglern des TV Rheinau 1893 e.V.

Am 05.bis 07. Juli fanden in Weinheim die diesjährigen Deutschen Meisterschaften des Deutschen Behindertensportverbandes im Classic- Kegeln statt.
Es wurde sowohl ein Mannschafts- als auch ein Einzelwettbewerb in den verschiedenen Versehrten- Klassen ausgetragen. Die Mannschaftswertung erfolgt nach dem Handicap- Punkte- System. Je nach Grad der Behinderung des Einzelnen gibt es entsprechende HCPs. Eine Mannschaft muss mit 6 Spielern mindestens 11 HCPs haben.

Im Einzelwettbewerb gingen in den unterschiedlichsten Versehrtenklassen zahlreiche Hemsbacher und zwei Rheinauer Kegler an den Start. Unser 2. Vorsitzender Raimund Würz und seine Schwester Roswitha Drescher
trainieren zusammen mit den Hemsbacher Keglern, die alle ein Handicap haben.

Bei den Seniorinnen 4 in den Einzelwettbewerben hatte Roswitha Drescher vom TV Rheinau die meiste Konkurrenz, mit 16 Starterinnen, so viele gab es sonst in keiner Klasse. Sie konnte sich auf einen guten Platz 5 absetzen.

Die Hemsbacher/ Rheinauer Kegler überzeugten nicht nur im Einzel-, sondern auch im Mannschafts- Wettbewerb. Nach mehreren dritten Plätzen in den letzten Jahren konnten sie sich endlich als Turniersieger durchsetzen und den Titel des Deutschen Meisters feiern. Durch die Bank weg lieferten die Hemsbacher und Rheinauer Kegler hervorragende Ergebnisse ab. Raimund Würz vom TV Rheinau startete mit 431, musste erst mal einen Rückstand in Kauf nehmen. Auch seine Schwester Roswitha Drescher vom TV Rheinau konnte sich nicht durchsetzen. Monika Maul konnte trotz 426 Kegel auch noch nicht auftrumpfen. Für Michael Wacker mit 435 lief es da schon besser. Die Hambrecht Brüder legten dann kräftig los, Klaus mit 492 Holz und Horst mit 501 Holz. Und mit 14 Holz Vorsprung konnte sich die Mannschaft letztendlich vor den BSV Weiden aus Bayern setzen und endlich den Titel eines Deutschen Meisters nach Hemsbach holen.

 
 

Drucken E-Mail

TV Rheinau / SG Stern Deutscher Vizemeister mit der Mannschaft im Kegeln / Breitensport

Seit 2006 sind im DKBC ( Deutscher Keglerbund Classic e.V. ) neben Sportkeglern auch Breitensport-Kegler organisiert. Sie sind zwar im Freizeitsport angesiedelt, bestreiten aber regelmäßig Wettkämpfe.

Vom 3. - 6. Oktober fanden die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Breitensport in Markranstädt bei Leipzig statt. Ohne große Erwartungen (Bernd Baust ausgefallen) war unsere Spielgemeinschaft

TV Rheinau / SG Stern nach Markranstädt gefahren.

In der Besetzung Andreas Drescher (472 Holz) Heinz Schmitt (459 Holz) Raimund Würz (428 Holz) alle TV Rheinau und Jürgen Metzner (429 Holz) SG Stern ging unsere Mannschaft an den Start. Sie erreichte ein Gesamtergebnis von 1788 Holz. Unser Jüngster, Andreas, kam mit den Bahnen sehr gut zurecht. Sein Ergebnis war das zweitbeste des ganzen Turniers.

Unsere Kegler lagen bis Sonntag 12:00 Uhr noch auf dem 1. Platz. Würde es reichen, mit der ersatzgeschwächten Mannschaft den Titel zu erringen? Die Spannung war auf dem Höhepunkt angelangt. Dann kam der neue Deutsche Meister vom SKC Glückauf Waldsassen und spielte (1811) 23 Holz mehr. Schade, aber sie waren  an diesem Tag einfach besser und gewannen wirklich verdient.

Der 3. Platz ging an KG Konstein / Wellheim mit 1747 Holz.

Für unsere Kegel-Abteilung war es aber trotzdem der bisher größte Erfolg.

Nachdem Raimund Würz unser 2.Vorsitzender außerdem im Juli bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften des Deutschen Behinderten- Sportverbandes im Classic- Kegeln mit seiner Mannschaft den Titel Deutscher Meister errang, kann unsere Kegelabteilung wohl auf das erfolgreichste Jahr in der Vereinsgeschichte zurückblicken. Der Verein ist wirklich stolz auf euch.

 
 

Drucken E-Mail